Elterninitiative

Was bedeutet das eigentlich?

Das Kinderhaus wird in der rechtsverbindlichen Form eines anerkannten gemeinnützigen Vereins als „Elterninitiative e.V.“ geführt. Eltern werden mit Aufnahme des Kindes Mitglied im Verein der Elterninitiative Montessori-Kinderhaus Kleve e.V. Dies umfasst die aktive Beteiligung der Eltern an verschiedensten Prozessen und Bereichen. Die Eltern übernehmen Verantwortung, haben Mitspracherecht und sind aktiv an der Mitgestaltung beteiligt. Elternmitwirkung ist das Fundament des Kinderhauses, und sichert langfristig ihr Fortbestehen. Alle Eltern haben Rechte und Pflichten: Mitmachen kostet Zeit, bedeutet aber auch dazu zu gehören.

Mitarbeiten erlaubt – Mitreden erwünscht

Die Tätigkeiten sind so vielfältig, dass für jeden etwas dabei sein kann. Die Eltern können ihre Fähigkeiten in die Einrichtung einbringen. So kann man den Garten oder die Räumlichkeiten pflegen und gestalten, Spielmaterialien erstellen, Festlichkeiten organisieren, in Arbeitsgruppen mitwirken oder sogar Vorstands- oder Elternbeiratsarbeit leisten.
Gemeinsam mit den pädagogischen MitarbeiterInnen schaffen die Eltern einen Lebensraum für ihre Kinder, für den es sich lohnt, aktiv zu werden. Freude und Erfolgserlebnisse sind hier garantiert.

            Frau Kind                        Vater